Samstag, 12. Januar 2019

Jahresplanung?

Ja das Jahr 2019 ist schon wieder einige Tage alt:-)

Als ich mir überlegt habe was ich im neuen Jahr alles machen möchte oder was ich ändern möchte, kam im Fernsehen ein Film über Island. Die wenigsten von euch wissen, dass ich eine absolut begeisterte Reiterin war... von Islandpferden, ich hätte mir nie vorstellen können, dass die Pferde keine grosse Rolle mehr in meinem Leben spielen. Seit vier Jahren, als ich meine beiden Islandpferde einschläfern musste, sass ich praktisch auf keinem Pferd mehr und als ich den Islandfilm sah, wurde mir bewusst, dass es mir fehlt, das Arbeiten mit Pferden... doch leider hat es im Moment keinen Platz für dieses Hobby aber vielleicht irgendwann mal wieder...

Ich nehme mir nie wirklich viel vor, einzig ich möchte in diesem Jahr wieder einen Quilt nähen, denn die 6Köpfe12Blöcke   haben wieder einen Geplant und dieses Layout gefällt mir wieder sehr gut, so dass ich, wie immer wieder mit der Planung hinterherhinke ;-) die Stoffe sind ausgesucht aber noch nicht alle zusammen.


Und ich habe noch angefangen einen Rucksack zu planen. Die liebe Lee von mein-anderes-ich hat einen gratis Schnitt erstellt. Freue mich wenn er fertig ist.

 
Bevor ich aber noch weitere Nähprojekte plane, muss ich alle noch zugeschnittenen Teile fertig nähen, sicher ist, dass ich auch in diesem  Jahr meinen Stoffvorrat verkleinern werde.
Dazu habe ich noch bei  tweedandgreet
eine neue Linkparty gefunden, 12ausdemstoffregal, jeden Monat gibt Selmin ein Stoffthema vor und dann geht die Suche im Stofflager los;-) Im Januar ist das Thema Struktur. Natürlich habe ich Stoffe gefunden und mich für diesen Entschieden. Mein Kopfkino läuft.



Und ich plane ein Paar Sachen aus Leder zu nähen, darauf freue ich mich.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende, bei uns ist es das richtige Wetter um die Maschinen zu beschäftigen.

Liebe Grüsse

Angy











Samstag, 29. Dezember 2018

Wochen-/ Jahresrückblick



Ich habe mir oft über den Blog Gedanken gemacht, soll ich ihn weiterführen? Soll ich aufhören?
Wenn ich jetzt aber den Jahresrückblick machen möchte bin ich froh habe ich den Blog und so macht das Ganze wieder Sinn... es ist wirklich wie ein Werkel - Tagebuch für mich. Ich schreibe zwar oft nur einen Wochenrückblick, aber hier kann ich wirklich alles reinpacken. Wenn ich jetzt so zurückschaue habe ich nicht sehr viel genäht. Denn Anfangs Jahr war der grosse aber nicht weite Umzug vom Stoffland/ Atelier in die neuen  etwas grösseren Räume...

Das Atelier ist noch nicht fertig eingerichtet, aber ich habe mal zwei tolle Möbel restauriert und die stehen nun an ihrem richtigen Ort.

Per Zufall habe ich noch ein schönes Gestell für die Schnittmuster gefunden.


Links vom Gestell werden Anfang des neuen Jahres noch Bilder mit Sprüche aufgehängt, einige sind schon fertig.
 Rechts  habe ich mal die Infotafel aufhängen lassen, zu mehr bin ich nicht gekommen. Ich hatte eigentlich ein Möbel, dass ich restaurieren wollte, aber die Farbe liess sich so schwer entfernen, so habe ich es aufgegeben. Die Suche geht weiter.

Anfang Jahr habe ich auch meine zweite Patchworkdecke beendet, die jetzt meine Mutter wärmt.


Irgendwann unter dem Jahr habe ich mir vorgenommen, dass ich meinen Stoffvorrat reduzieren muss. Das heisst wenn ich einen gut gelagerten Stoff vernäht habe, darf ich wieder neue abschneiden, wieviele es sein dürfen, da habe ich mich nicht eingeschränkt;-)


Und so habe ich in diesem Jahr fünf gut gelagerte Stoffe vernäht:


Ausser einem  Kleidungstück sind alle schon längst fertig, aber sie haben es noch nicht auf den Blog geschafft... weil ich  noch keine Bilder geknipst habe....Apropos Fotografieren, ich habe angefangen im Manuell Modus zu knipsen und bin immer wieder am üben, deswegen gab es in diesem Jahr auch viele Naturfotos.


Taschen gab es in diesem Jahr keine und nur zwei kleinere Gegenstände


Diese Kleidungsstücke sind neu in meinen Schrank gewandert,


wichtig für mich ist es entweder etwas passendes zu meinen vorhandenen Kleidern zu Nähen, in diesem Jahr habe ich die Shirts aufgestockt, oder ich stelle mir eine neue Kombi zusammen.

Wie diese hier, die Stoffe sind bereits gewaschen.



Zwei neue Schnitte die ich absolut toll finde sind neu zu meinen Grundschnitten dazugekommen
Kim von bpatterns und kurz vor Weihnachten noch  Schniecke Wiebke von echt Knorke, dazu wird ein ausführlicher Blogbeitrag noch folgen


Eine neue Nähhilfe ist eingezogen, meine Ledernähmaschine.. ich bin noch am üben und habe dabei schon meinen Ledervorrat reduziert. Jetzt bin ich auf der Suche nach einem guten Lederhandel und nach den dicken Fäden.



oh ist das ein langer Rückblick geworden... ich hoffe ihr habt bis zum Schluss durchgehalten;-)
nun wünsche ich euch einen guten Rutsch ins Neue Jahr und wir lesen uns sicher in einer Woche wieder, wenn Andrea zu Samstagsplausch einlädt, an dieser Stelle möchte ich mich bei dir bedanken, du bist eine tolle Gastgeberin.

Liebe Grüsse

Angy



Samstag, 22. Dezember 2018

Wochenrückblick

Jupi, zwei Wochen Ferien... Familienfeiern,  ausschlafen, ausspannen ein wenig werkeln und  einfach die freie Zeit geniessen...
Mein Kleid, welches ich an Weihnachten anziehen möchte, muss ich noch fertig nähen, der Saum möchte ich noch von Hand festnähen;-)  hab ja noch ein wenig Zeit.
Sonst ist diese Woche nicht viel gelaufen, so einfach der normale Alltagswahnsinn. Geschenke muss ich zum Glück nicht organisieren, wir schenken uns in der Familie schon lange nichts mehr.
Gestern noch das grosse Weihnachtssingen in der Kirche mit der ganzen Schule.
Und heute muss ich mich nochmals kurz ins Getümmel werfen, habe nämlich gestern doch noch das eine und andere einfach vergessen einzukaufen... da ich ja überhaupt nicht gerne einkaufe und dann halt möglichst schnell wieder draussen sein möchte, kann es passieren oder passiert mir eigentlich ständig, dass ich dann einiges vergesse...



Schön ist es mit euch immer wieder bei Andrea
am Tisch zu sitzen und mit euch zu plaudern. Herzlichen Dank für eure Kommentare  durch das ganze Jahr.

Ich wünsche ich euch friedvolle Weihnachten.

liebe Grüsse

Angy




Samstag, 15. Dezember 2018

Wochenrückblick

Letzten Samstag habe ich mich nicht zu   Andrea an den Tisch gesetzt, da mich die Grippe heimgesucht hatte und ich echt nichts zu erzählen hatte ausser das ich so schön stimmlos war, was meiner besseren Hälfte irgendwie  gefiel;-) Ende der Woche ging es wieder und so konnte ich am Sonntag doch ins Sing mit uns mit gehen, wir haben mit drei Klassen von unserer Schule teilgenommen und wenn dann ein Kinderchor von ca 400 SuS mit einem Orchester Weihnachtslieder singt, kommt bei mir sogar Weihnachtsstimmung auf... es war richtig schön. (übrigens auf einem der Bilder bin ich ganz links im Ecken zu sehen;-)

Es ist richtig kalt geworden und der Tau hat sich überall festgesetzt









So mag ich die Kälte

Meine Eltern haben die Birke zurückgeschnitten und da liegen jetzt ganz viele Äste  herum, ui damit könnte man ganz viele Dinge anstellen, ich muss sie nur irgendwie ins trockene bringen. Ob ich das heute noch schaffen werde?

Aber erst bin ich im Laden anzutreffen.
Geniesst das Wochenende

liebe Grüsse

Angy