Sonntag, 19. August 2018

Wochenrückblick


Und der Alltag hat mich, seit einer Woche, wieder...
Letztes Wochenende sind wir buchstäblich von Fest zu Fest gefallen;-)
Freitags hat es mit dem Heustadel im Dorf angefangen und ich bin mir nun am überlegen, ob ich mir ein Dirndl nähen soll... also duchstöbere ich mal das Netz und meine Schnitte nach etwas passendem...
Mal schauen was dabei herauskommt.

Tatsächlich bin ich mit dem alten Chuchichäschtli fast fertig geworden, eine Schranktür ist noch nicht fertig, aber es steht schon im Atelier.
Vor einiger Zeit bekam ich alte Holzrahmen, die im Bienenhaus verwendet wurden.
Ich habe mal Sprüche gesucht, habe geplottet und gestickt und möchte jetzt im Atelier eine Wand damit gestalten, ich bin gespannt ob es so klappt wie ich es gern hätte...

Ich habe zwei Klassen bekommen, nun heisst es sich wieder die Namen zu merken... bis zu den Herbstferien muss ich sie kennen. Es ist auch wieder schön die kleineren SuS zu unterrichten.

Ich setze mich erst heute zum Samstagsplausch von
Andrea , weil ich gestern einfach nicht dazugekommen bin
Erst war ich im Laden, anschliessend hatten wir Besuch und Abends waren wir an einem Fest eingeladen.

So wünsche ich euch einen schönen Sonntag
Liebe Grüsse

Angy 

Kommentare:

  1. Oh ja Nemen lernen muss ich auch bald. Das Ausbildungsjahr beginnt am 03.09. Und ich habe auch zwei volle Lehrgänge deren namen ich mir merken muss.

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  2. Klingt nach einem formvollendeten Ferienausklang. Auf die gestickten Sprüche bin ich gespannt, das interessiert mich.

    In der Thierhauptener Museumsmühle gab ich - nebenbei erwähnt - vor etlichen Wochen den Kurs „Nadel trifft Papier“ , mit großem Erfolg und Vergnügen, es waren fünf Lehrerinnen mit von der Partie... es wurden feine Ergebnisse gestaltet.

    Mit dem Namen habe ich seit jeher Probleme... nur gut für mich, dass man als Dozentin bei den Erwachsenen Namensschilder verlangen kann.

    Ein herzlicher Sonnengruß... zum Sonntag von Heidrun

    AntwortenLöschen
  3. Du fällst ja immer noch von Fest zu Fest.
    Schönen Sonntag
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Viel Freude im Schul- und Sowiesoalltag. Ich habe altbekannt und neue Klassen. LG von Regula

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Angy,
    ich wünsche dir viel Freude mit deiner neuen Klasse und, dass du dir die Namen schnell merken kannst. Für mich wäre das der Horror, da ich im Namen merken total schlecht bin.
    Ganz liebe Grüße sendet dir
    Yvonne

    AntwortenLöschen