Mittwoch, 14. Juni 2017

Kimono Tee

Ich hatte von einer Bluse, die noch nicht fertig ist,  zwei Stoffresten übrig
Also suchte ich im Laden
nach einem passenden Stoff und nähte ein Kimono Tee

 
Da ich die vordere Passe nicht an einem Stück zuschneiden konnte, gab es einen kleinen Schlitz mit Belege.


 

Ein richtig sommerliches luftiges Teil

Der obere Teil ist aus Viscose/Webware und der beige Jersey Stoff eine Bauwoll/Leinen- Mischung
 
 
Ich denke ich brauche endlich noch einen hellen Gürtel...
 
 
Liebe Grüsse
 
Angy
 
verlinkt beim MMM

Kommentare:

  1. So ein schöner Schnitt und so schön genäht...jetzt will ich auch ;-)
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  2. Eine tolle Idee die beiden Stoffarten miteinander zu kombinieren- es sieht wunderschön aus. Muss ich mir merken...
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  3. Tolles Shirt.. die Farben harmonieren sehr schön zusammen...und ganz keck finde ich den kleinen Schlitz vorn.

    Lg Klaudia

    AntwortenLöschen
  4. Die Stoffreste schneller verarbeiten als das eigentliche Nähstück, dass kann ich auch gut aber so eine schöne Bluse ohne Arm ist ja bei dem Wetter auch notwendig.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  5. Moin, moin,

    auf die Idee, das Kimono Tee aus Webware zu nähen, bin ich noch gar nicht gekommen. Danke für die Inspiration.
    Deine Bluse finde ich toll!!
    Hast Du die Bluse eine Nr. größer genäht als in Jersey?

    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Super schöne Bluse und inspiriert mich sofort, auch meine Reste zu verwenden. Vielen Dank fürs Zeigen!!!

    LG
    Katharina

    AntwortenLöschen
  7. Sehr schönes Mixshirt und der kleine Schlitz hat es mir besonders angetan.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen