Samstag, 17. Dezember 2016

Wochenrückblick

Letzes Wochenende habe ich  die Windmühletasche   fertig genäht. 
Und gestern konnte ich endlich die Adventstasche von Farbenmix fast beenden, diese werde ich nächste Woche Bloggen.



 

Auf der Arbeit müssen die letzten Weihnachtsgeschenke beendet werden, ansonsten wird es jetzt ein wenig ruhiger
Für das Skilager im Januar haben wir die Menuplanung gemacht und die Einkaufslisten geschrieben, das Lager kann kommen.
 
Heute durfte ich im Laden wieder  strahlende Gesichter sehen
 
 

so setzte ich mich noch zu Andrea an den Tisch.

liebe Grüsse

Angy 

Kommentare:

  1. Hey!
    Die Adventstasche wollte ich auch mitnähen, aber irgendwie bin ich dann doch nicht dazu gekommen und nachdem ich den Anschluss verpasst hatte, konnte ich mich nicht mehr aufraffen. Vielleicht nächstes Jahr. Dir aber viel Spaß mit deiner neuen Tasche!
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Da liegen ja ein paar ganz schöne Stöffchen im Laden.
    Hoffentlich fällt genug Schnee bis ihr im Lager seid, dass die Kinder auch richtig Müde sind am Abend.
    Schöne Feiertage wünscht, Pia

    AntwortenLöschen
  3. Mit den zwei kleinen SewAlongs parallel - das fiel etwas ungünstig, aber wir haben es geschafft :-) Ich sehe da ein interessantes Werkzeug zum BandDurchziehen. Funktioniert bestimmt (noch) besser als eine Sicherheitsnadel.
    In Deinem Lachen gibt´s bestimmt NUR strahlende Gesichter!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  4. Erhol Dich von Deiner Woche, damit Du für Heiligabend fit bist. Schönen vierten Advent. Herzlichen Gruß Sylvia

    AntwortenLöschen
  5. Jetzt, wo du das Skilager erwähnst ... Wir gehen erst im Februar, und ich bin diesmal auf der Piste. Uiuiui. In der Küche ist es wenigstens immer warm. Liebe Grüsse in deine letzte Adventswoche von Regula

    AntwortenLöschen
  6. Hach ja, bei dem Blick auf das letzte Foto strahle ich auch :-)

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  7. Die Adventstasche möchte ich mir auch noch nähen, nur nicht jetzt noch vor Weihnachten. Meine Zeit rast so vor sich hin.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen