Samstag, 27. August 2016

Wochenrückblick

Guten Morgen




Schon seit zwei Wochen arbeite ich wieder und der Alltag hat mich wieder...

Da ich eine Woche lang alleine zu Hause war, konnte ich mich in der Stube so richtig breit machen
Ich habe meinen Mystery Quilt,  hier schon öfters gezeigt, wieder in den Angriff genommen
Und um zu schauen wie ich die Teile zusammennähen werde und welche Teile ich noch zuschneiden muss... In der Stube ausgelegt.


so  wird er am Schluss aussehen


  die einzelnen Blöcke werden  so zusammengesetzt
 


Nun sind alle 20 Blöcke fertig und die Verbindungsteile alle zugeschnitten, jetzt gehts ans zusammennähen.

Seit zwei Wochen haben wir richtig tolles Wetter, doch  die letzten Tage waren für mich eindeutig zu heiss... und ich habe wohl deswegen keine allzu grosse Lust mich an die Nähmaschine zu setzen, da bin ich lieber draussen und geniesse es und probiere auch gerne immer wieder neue Arbeiten für die Schule aus.

Für die Schüler habe ich einen Ball ausprobiert, er ist nicht ganz gleichmässig da ich gepröbelt habe...



Und für die kleineren Schüler entsteht gerade ein Papagei...
Und ein ganz breites Freundschaftsband ist am entstehen...


Den Jupe aus dem schönen Albstoff/Hamburger Liebe habe ich zugeschnitten

 
Heute?
weiss ich noch nicht was ich machen werde..
mich doch noch an die Nähmaschine setzen und den Jupe nähen...

ich bin wieder Gast bei Andrea und freue mich auf euch
 
Habt einen schönen Tag.

Angy






Kommentare:

  1. Geprölbelt?! Das ist ja ein nettes Wort :-)
    Und bei deinem MysreyQuilt hast duja noch einiges zu tun. Bin schon auf das Endergebnis gespannt!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank Marion, kommt aus dem schweizer deutschen... Ich bin selbst auch gespannt wie er am Schluss wird

      Löschen
  2. Hallo Angy,
    herje, wieviele Stunden hast du bisher an dem Quilt gearbeitet? Der ist ja wahnsinnig aufwändig.
    Genieße die schönen Tage draußen! Drinnen dürfen wir noch genug Zeit verbringen. ;-)
    Liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Dank Heike, ich darf die Stunden nicht zählen... Bin ja auch schon seit anderthalb Jahren daran:-(

      Löschen
  3. Guten Morgen,
    dein Quilt wird sicher wunderschön. Für den Papagei braucht man etwas mehr Fantasie ;-)
    Ich wünsche dir ein wunderbares, sonniges Wochenende mit Lust zum nähen.
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank Yvonne, tja da hast du recht, aber er war noch Kopflos... ;-)

      Löschen
  4. Moin Angy,
    wunderschön und wirklich ausergewöhnlich ist dein Quilt! Tolle Arbeit!
    Da bin ich auf das Ergebnis gespannt.
    Deine Schülerprojekte gefallen mir auch sehr gut.
    Genieße dein Wochenende im freien.
    LG Betty

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Dank Betty, auf das Ende bin ich auch sehr gespannt, nur habe ich keine Ahnung wann er fertig wird... im Moment geht es draussen noch, aber bald wird es mir zu heiss.

      Löschen
  5. Bei der Hitze hat man halt nicht das Bedürfnis sich zu verausgaben. Aber auf deine Ergebnisse bin ich trotzdem gespannt.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank Andrea, ich kann mich bei Hitze gar nicht verausgaben, ich klappe vorher zusammen... Mit dem Endergebnis musst du noch ein wenig warten;-)

      Löschen
  6. Ich bewundere immer sehr diese Patchworkarbeiten! Toll wieder der Quilt!
    Und ich staune, dass diese Strickereien für Schüler machbar sind. Ich kenn ja - im realen Leben - kaum Erwachsene, die das können.
    LG Judy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Dank Judy, ich bewundere die Quilts auch immer, besonders wenn sie so schnell fertig werden, bei mir dauert das seeeehr lange...
      Bei uns haben die Schüler fast während der ganzen Schulzeit textiles Werken und so kannst du mit ihnen sehr viel erreichen, also haben in der Schweiz alle mal stricken, häkeln usw. gelernt.

      Löschen
  7. potz dussig bist du fleissig ;))))...ich mag gar nicht nähen, ist mir auch zu heiss und meine faserpelzjacke, die kann warten bis es abkühlt!! Mich ziehts heute an die aare zum schwimmen...da halte ich die hitze besser aus :)). dein quilt ist echt dr hammer eifach wunderschööööön!!
    liebs grüessli lee-ann

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank Lee-Ann ich bin im Moment überhaupt nicht fleissig und bei der Hitze auch keine grosse Lust etwas zu werkeln. Ich suche bei uns im Garten auch die kühlsten Orte und wenn es nicht mehr geht, bin ich drinnen.

      Löschen
  8. Wow ich bin platt! Was für eine Heidenarbeit ist das denn, so einen Quillt habe ich noch nie gesehen. Ich frage mich auch wie viele Stunden dein Tag hat!
    Wenn ich solche Sachen in der Handarbeit hätte machen können, wäre sicher auch etwas hängengeblieben. Jetzt ist es schon zu spät, dafür schaue ich gerne bei denen die es super können.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank Pia, die Tage sind mir eindeutig zu kurz;-) leider brauche ich auch noch schlaf... Wobei ich natürlich auch schon anderthalb Jahre am Quilt bin, ich lasse mir ganz viel Zeit...
      Schade dass während der Handarbeit nichts hängengeblieben ist, ich freue mich immer darüber wenn ich sehe, wie gerne die SuS in die Stunde kommen und wie stolz sie sind, wenn sie eine Arbeit fertig haben.

      Löschen
  9. Das sieht ja toll aus. Was für eine schöne Arbeit. Ich wünsche Dir viel Erfolg dabei. Und genieße heute das Wetter.
    Gruß Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank Sylvia, nächste Woche soll es ja ein wenig kühler werden, darauf freue ich mich.

      Löschen
  10. Wie nähst du die zusammen? Anstürzen? Sieht grossartig aus! LG Regula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank Regula, ja ich stürze sie an, musst aber nach der richtigen Reihenfolge vorgehen sonst klappt es nicht,

      Löschen
  11. Hallo,
    das ist ja jede Menge Sachen, fleißig und alles Achtung, ich könnte es nicht.
    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank Eva, ausser meinem Quilt sind es ja kleine Sachen, die ich eben gut im Freien machen kann.

      Löschen