Dienstag, 16. September 2014

Patch Work

Wieder habe ich aus einer selbst hergestellten Jelly Roll einen Patch herstellt,
Habe auch wieder 4cm breite Streifen ca. 15cm lang zugeschnitten.
Diesmal habe ich daraus ein Etui genäht.



Es wird auch wieder eine erste Näharbeit für meine Schüler/innen deswegen habe ich Klettverschluss eingenäht und Innen gib es kein Futter, sondern nur einen Putzlappen zur Verstärkung.

 
Die Ecken finde ich so genial und bei Beate findet ihr eine gratis Anleitung dazu
 
 
Die Form gefällt mir noch nicht, ich werde noch eine längliche Form aus einem Putzlappen nähen...
so können die Sus wählen.


so schaue ich auch wieder beim creadienstag vorbei
 und freue mich über euch die meinen Blog lesen und liebe Worte hinterlassen, Dankeschön:-)

einen wunderschönen Spätsommertag

Angy






Kommentare:

  1. Hallo meine Liebe!

    Mir ergeht es im Moment wie dir ;o)
    Ich bin noch nicht richtig im Tritt. Keine Sorge, ich habe dich nicht vergessen....

    Mit Jellys kann man total viel anstellen. Die Möglichkeiten sind unendlich ;o)
    Dir wird sicher noch eine Lösung zur Formgebung einfallen. Da bin ich ganz sicher :D

    Bis ganz bald
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank Nicole, ja grad bei Gesine habe ich auch eine tolle Idee gesehen, aber ich glaube nicht dass ich die Geduld dazu hätte...
      Die zweite Variante habe ich schon genäht, also nur aus Putzlappen so richtig Etuimässig.
      Nur nicht hetzen lassen, alles zu seiner Zeit:-)

      Löschen
  2. Schöne Stoffkombi, diese Origamiecken finde ich auch klasse!

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank Jessica und die Ecke ist ja noch so einfach zu Nähen

      Löschen