Dienstag, 15. Juli 2014

Patch Work

Da ich am Morgen erst auf den andern Blogs rumturne kommt mein Beitrag zum
creadienstag etwas spät
und da ich im Ferienmodus bin, bin ich auch nicht wirklich organisiert, grins
 
Letzte Woche habe ich so einiges genäht, war ja auch wirklich das Wetter dazu.
 
Und ich habe wieder einmal ein Patch Work genäht, einen kleinen, da wir für die Schule vorbereitet haben.
Bei Ina von Pattydoo habe ich gesehen wie sie aus einer Jelly Roll einen Patch herstellt, fand es damals schon eine tolle Idee.
Also haben wir aus Stoffen vier cm breite Streifen in verschiedenen Längen zugeschnitten, sie zusammengenäht, so dass ein 6m langer Streifen entstand und daraus den Patch hergestellt
 


einmal Rechteckig
 
 einmal Quadratisch

Von der Machart bin ich total begeistert.
 
was wir daraus nähen, werde ich zu einem späteren Zeitpunkt zeigen.
und vielen Danke A. ich finde zu zweit Nähen und Vorbereiten macht halt viel mehr Spass:-)
 
Unterdessen habe ich zum fotografieren noch Hilfe geholt:-)
 
 
so dass ich nicht immer ein Podest bauen muss.
 
Wünsche euch meinen Lieben einen wunderschönen Tag
Angy
 
PS: wer einen verirrten Kommentar im Netz findet, die sind von mir, da sie heute wieder auf unerklärliche Weise verschwinden...


Kommentare:

  1. Die Patches sehen total klasse aus, wunderschöne Stoffe! Bin gespannt was am Ende daraus wird ;)

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank Jessica, hoffe wir können es nächste Woche fertig nähen

      Löschen
  2. Hallo Angy,
    ja, da bin ich mal gespannt, was du aus dem Patch-work zauberst!
    Heb a schöna Tag!
    As lieabs Grüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank Yvonne, vielleicht schaffen wir es nächste Woche, dass wir fertig werden

      Löschen
  3. superschön, ich liebe ja solche Decken u hab ja letztens selber 2 genäht. Die können süchtig machen! :)

    LG

    Simone

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Simone, ja das stimmt ich werde auf diese Art sicher noch mehr machen und bin auch gespannt, was die Schüler daraus zaubern

      Löschen