Dienstag, 17. Juni 2014

Krempeltasche

Krempeltasche, oder auch .....Auftrenntasche :-)
 
ja alles fing ganz harmlos an, ich hatte schnell das Motiv, die Elefanten sind los, mehr sage ich nicht dazu;-)
habe ein fertiges Stickprogramm in eine Applikation verwandelt, gestickt, Reissverschluss an den Patch genäht keine Pannen
 
den Stoff schneide ich erst nach dem Annähen weg dann franst er ein wenig aus
 
Schon beim Zuschneiden der Taschenteile hätte ich fast ein Frontteil vergessen ...da ich den Stoff sehr knapp bemessen habe, wäre das ein Desaster gewesen..
 
 Samstag und ich habe mir vorgenommen die Tasche fertig zu nähen.
 
Patch auf das Vorderteil genäht und dann die Träger?!
neiiiiiin die hätte ich doch....zuerst aufnähen müssen,
 ich glaube ich habe den Auftrenner schon lange nicht mehr so oft benutzt...
 
so Krumm habe ich schon lange keinen Reissverschluss mehr eingenäht, grrr
 
und dann die Tasche zusammennähen, linke auf linke Seite zuerst, habe ich geschafft, wobei ich  mir beim Zuschneiden schon Gedanken machte, dass das Zweite Mal nähen auf der Geraden kein Problem ist aber die Rundungen, da hat es doch viel zu viel Stoff??!!
Der Hinweis im Beschrieb evtl. Stoffüberschuss in gleichmässige Fältchen verteilen, bestätigte meinen Verdacht...:
Ich habe es trotzdem gewagt, aber wer kann Stoff in gleichmässige Fältchen legen?
ich nicht, nicht bei diesem sehr rutschigen Stoff, geht für mich gar nicht,
 die Rundung sah dann so aus:
 
 
Nein, jede Rundung gleichmässig hinzubekommen, nicht möglich, irgendwann gab ich auf,
da musste eine andere Idee her...
Tasche auf die Seite gelegt und mein Kopfkino angestrengt, dabei habe ich anstatt die Tasche fertig zu nähen, mein Nähzimmer total umgestellt..:-)
 
Sonntagmorgen, dann die Erleuchtung, ich wollte/musste die Tasche unbedingt beenden, sonst wäre sie wohl nie fertig geworden
Meine Variante:
1. Schritt wie gehabt.
2. Jetzt schneide ich die Zugaben nicht zurück, sondern lege sie Richtung Seitenstreifen und den Seitenstreifen falte ich, wie ein Schrägband um die Nahtzugabe nach hinten, die Stecknadeln stecke ich auf die Vorderseite und nähe auf dieser Seite in der Naht,
 
 
 kein Stoffüberschuss in den Rundungen und
so sehen sie von aussen aus:
 
 
Wenn ich Auftrennen muss, kann ich ja die langen Fäden gut mit der Hand wegnehmen aber die kleinen, da habe ich eine ganz einfache Lösung:
Malerklebeband nehmen und damit ziehe ich die kleinen fiesen Fäden aus dem Gewebe...
 
 
Ja jetzt bin ich mit meiner Tasche zufrieden, keine unnötigen Falten..:-)





und damit geht es zum
 creadienstag,
Sew Along,
 Taschen und Täschchen und
 Elefantenparty
 
 
Liebe Grüsse
Angy
 
 
 
 
 

Kommentare:

  1. Deine Tasche ist total Klasse geworden! Die Elefanten finde ich super! Gute Lösung auch mit den Nahtzugaben, aber weißt Du, dass das Seitenstreifen-Schnittmuster viel zu lang ist? (Mehr info hier: http://www.farbenmix.de/inspiration/2014/06/16/taschenspieler-2-sew-a-long-krempeltasche/ )
    Liebe Grüsse, Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Anke, dass der Streifen zu lang ist,habe ich erst heute gesehen:-) da ich aber den Seitenstreifen eben auch mit der gleichen Naht zusammengenäht habe, ist mein Streifen kürzer geworden, ich habe mich noch gewundert warum er immer noch passt:-)

      Löschen
  2. Schöne Tasche! Die Elefanten sind ganz toll! Gefällt mir sehr gut, deine Tasche!

    Schöne Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Eine tolle Tasche !
    Da hat sich das Trennen gelohnt.
    LG Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Ellen, musste mich dann wirklich zusammen raufen, dass ich die Tasche noch fertig genäht habe....

      Löschen
  4. Ich habe gerade einen Knoten in meinem Kopfkino und kann dir nicht so ganz folgen wie du das Problem jetzt genau gelöst hast... *grübel*

    Na gut, was sind schon ein paar Falten unter Freunden, ich hab' ja auch welche... *lach*

    Deine Tasche ist super geworden (und das sage ich jetzt ehrlich nicht nur wegen der zuckersüßen Elefanten). :-)

    Egal wie du das Problem letztendlich gelöst hast, deine Tasche sieht klasse aus. Blau und grün ist sowieso eine schöne, frische Farbkombi, die ich auch gerne mag!

    Bei der Schilderung deiner Umräumaktion musste ich gerade grinsen - wenn ich eine Aufgabe habe, die mir keinen Spaß macht, dekoriere ich auch erstmal alles um... *lach*

    Liebe Grüße
    und willkommen im Elefantengehege mit deinen kleinen Dickhäutern :-)

    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Sabine, es ist auch nicht so einfach zum erklären:-)
      Da ich eben auch nicht mehr Faltenlos bin, finde ich sollte es wenigstens meine Tasche sein:-)
      Ja und wenn ich nichts mehr zum umräumen finde, beginne ich noch zu putzen, dann ist die Aufgabe ganz schrecklich :-)

      Löschen
  5. Hallo,

    deine Krempeltasche ist super geworden. Beim zusammennähen hatte ich das gleiche Problem wie du. Ich habe jetzt schön ungleichmäßige Falten.

    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Jana, ja ich habe ja die Tasche auch noch zum Vorzeigen, in meinen Kursen und da finde ich es nicht gut, wenn ich Falten in einer Tasche habe...

      Löschen
  6. Deine Mühe hat sich voll ausgezahlt. Vielen Dank für den Tipp mit dem Malerklebeband, die Arbeit hat mich schon Stunden gekostet ;-)
    LG Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Janine, du wirst sehen du hast nicht mehr so lang vor allem deine Finger kannst du schonen:-)

      Löschen
  7. Klasse Tasche und guter Tipp mit dem Klebeband ... werd ich beim nächsten auftrennen (und das kommt bestimmt) sicher mal ausprobieren.

    LG Heike

    AntwortenLöschen
  8. Vielen Dank Heike und ja das Klebeband ist eine grosse Hilfe.

    AntwortenLöschen
  9. Die Elefanten sind ja zu süß! Sieht toll aus deine Krempeltasche und bei dem Ergebnis ist der Ärger doch schnell vergessen, oder?

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Jessica, ja da hast du wirklich recht, vor allem ist dafür ja auch mein Zimmer umgeräumt, grins

      Löschen